1

Warum Regeneration für Sportler wichtig ist

Regeneration

Kennt Ihr das? Wenn man sich ein Ziel gesteckt hat, möchte man alles tun, um es zu erreichen. Mir geht es gerade bei meiner Marathonvorbereitung so. Ich habe zwar einen festen Trainingsplan, muss aber zusätzlich noch Volleyball und Besuche im Fitnessstudio in meine Wochenplanung integrieren. Hin und wieder kommt es vor, dass ich dem Gerätetraining nicht so viel Raum geben kann, wie ich gerne möchte. Denn Laufeinheiten in den letzten vier Wochen vor dem Marathon ausfallen zu lassen, ist nicht wirklich zielführend. Daher fallen ab und zu Workouts aus. In diesen Situationen muss ich mich bemühen, vernünftig zu sein und nicht einfach zwei Einheiten an einem Tag zu absolvieren oder meinen Pausentag ausfallen zu lassen. Denn Regeneration sollte ein fester Bestandteil eines jeden Trainings sein! Warum? Weiterlesen

0

PSD Bank Halbmarathon Hamburg 2015

PSD Bank Halbmarathon

In gerade mal sechs Wochen findet schon der New York Marathon statt. Jetzt ist also der perfekte Zeitpunkt, um bei einem Halbmarathon den eigenen Trainingszustand zu überprüfen. Und zum Glück gibt es in Hamburg nicht nur im Juni einen offiziellen Halbmarathon, sondern auch einen im September – den PSD Bank Halbmarathon. Und an dem habe ich am Wochenende zusammen mit meinem Freund  teilgenommen. Weiterlesen

0

Rezept: Frühstücksmuffins

Frühstücksmuffins

Muffins zum Frühstück?? Ja, richtig gelesen! Diese Muffins sind nicht wie gewöhnliche Muffins. Die Zutaten machen sie zu einer perfekten Frühstücksspeise: Quark liefert Eiweiß, Haferflocken und Vollkornmehl enthalten viele Ballaststoffe und halten nachhaltig satt. Bananen und Heidelbeeren sind gute Quellen für Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Und praktisch sind die Muffins obendrein. Wer morgens nicht viel Zeit zum Frühstücken hat, kann sie schon am Abend vorher backen und dann am nächsten Morgen genießen. Das Gebäck bleibt mehrere Tage frisch – einfach perfekt! Weiterlesen

0

Urbanathlon 2015

Urbanathlon

Am Samstag war es endlich soweit: Nach vier Wochen Bootcamp stand endlich der Urbanathlon an! 10 Trainingseinheiten lang hat Fitnesstrainer Marc Rohde mich und neun weitere Athleten auf dieses Rennen vorbereitet. Die Workouts setzten sich aus Kraft- und Laufübungen zusammen. Und es hat wunderbar funktioniert – im Vergleich zum Bootcamp war der Urbanathlon mit seinen 12 Kilometern, 1000 Treppenstufen, 250 Höhenmetern und 14 Hindernissen ein Spaziergang… Na ja fast… Weiterlesen

4

Sport nur mit Haarband

Sport mit Haarband

Ob beim Volleyball, beim Laufen oder im Fitnessstudio: Was mich dabei immer nervt, sind meine Haare. Mich stört es, wenn sie mir ständig ins Gesicht fallen oder an der verschwitzten Stirn “kleben”. Einfach einen Zopf zu machen, reicht nicht, da mein Pony zu kurz ist. Und diesen nur mit einer Haarspange nach hinten festzuklemmen, ist leider auch nicht ausreichend. Aus dem Grund trage ich beim Sport eigentlich immer ein Haarband. Doch auch mit dieser Lösung gibt es Probleme. Weiterlesen