0

Bremen Marathon 2016

Bremen Marathon 2016

Mittlerweile ist es fast ein halbes Jahr her, dass ich meinen zweiten Marathon gelaufen bin. Doch erst jetzt komme ich dazu, von dem Rennen in Bremen zu erzählen. Es ist mir schon etwas unangenehm, aber in meinem Leben war in den vergangenen Monaten so viel los, dass ich meinen Blog vernachlässigen musste. Nun bin ich wieder da – und zwar mit meinem Bericht zum Bremen Marathon 2016.

Weiterlesen

0

Hamburg Triathlon 2016

Hamburg Triathlon 2016

Wenn es Mitte Juli in Hamburg nur 15 Grad warm ist und regnet, dann kann das nur eins heißen: Es ist Triathlon! Der „Hamburg Wasser World Triathlon“ ist mit knapp 10.000 Jedermann-Athleten (je 5.000 über die Sprintdistanz und die olympische Distanz) der größte Triathlon der Welt. Wie auch 2015 zeigte sich das Wetter in diesem Jahr erst nach einem verregneten Morgen von seiner besseren Seite. Ich habe am Sonntag dem Regen getrotzt und meinen Freund angefeuert, der das erste Mal die lange Variante des Wettkampfs bestritt. Weiterlesen

3

Die Vorbereitung für den Marathon in Bremen hat begonnen

Trainingsplan Bremen Marathon

Nur noch zwölf Wochen! Dann werde ich meinen zweiten Marathon laufen. Dafür habe ich mir das Rennen in Bremen ausgesucht. Meine Vorfreude ist nur dadurch getrübt, dass ich im Moment total aus der Form bin. Seit dem Muskelfaserriss im Oktober und dem anschließenden New York Marathon bin ich nicht wirklich wieder ins Training eingestiegen. Doch das wird sich jetzt ändern! Weiterlesen

2

Rezept: Zimtbrot

Zimtbrot

Die Volleyballsaison ist vorbei, die Marathonvorbereitung hat noch nicht angefangen. Und so habe ich am Wochenende endlich mal wieder etwas Zeit, um zu backen. Denn das mach ich fast so gerne wie Sporttreiben. Dieses Mal war ein Zimtbrot an der Reihe. Ich habe es bei Instagram entdeckt und wusste sofort: Das will ich auch! Das Rezept von „Fräulein Selbstgemacht“ habe ich etwas abgewandelt. Das Brot ist trotz Hefeteig überhaupt nicht trocken. Dank Zucker und Zimt ist es jedoch eher ein Kuchen als ein gewöhnliches Brot. Am besten schmeckt es, wenn es noch warm ist. Weiterlesen